Henssen

PalaeoWerkstatt
Zeitalter:
Kontakt | Impressum





Knochenpräparation

Uns stehen zur Knochenpräparation verschiedene Techniken zur Verfügung. Kleintiere entfleischen wir mit Hilfe von Speckkäfern. Grössere Skelette werden mit Enzymen behandelt. Wichtig ist uns eine gute Entfettung der Knochen, da sich sonst mit der Zeit das verbleibende Fett in Fettsäuren umwandelt. Es entsteht ein übler ranziger Geruch, ein erstes Anzeichen, dass sich die Fette umwandeln und die Säuren das Präparat bald angreifen.

Bitte schauen Sie sich unsere Arbeitsproben an und informieren Sie sich weiter.

Folgende Arten Schädel-Präparate sind zur Zeit kurzfristig erhältlich:



Mammalia (Säugetiere)
Schermaus Arvicola terrestris
Hausmaus Mus musculus
Mauswiesel Mustela nivalis
Hausspitzmaus Crocidura russula (•)

Aves (Vögel)
Vögel werden bei uns, wenn nicht anders angegeben immer mit Augenringen und Zungenbeinen geliefert.

Wellensittich Melopsittacus undulatus (mit Zuchtnachweis)
Singsittich Psephotus haematonotus (mit Zuchtnachweis)
Kleiner Alexandersittich Psittacula krameri (mit Zuchtnachweis)
Haushuhn Gallus gallus domesticus
Stockente Anas platyrhynchos
Singdrossel Turdus philomelos (•)

Preise auf Anfrage.

(•) = besonders geschützte Art, nur zum Zwecke von Forschung und Lehre abzugeben, nicht an Privatkunden!

Übersicht