Henssen

PalaeoWerkstatt
Kontakt | Impressum

Herzlich willkommen!

Schön, dass Sie uns gefunden haben.

Die PalaeoWerkstatt hat sich auf Modellbau und Skelettmontagen prähistorischer und heute lebender Tiere spezialisiert sowie auf die Präparation, Konservierung und Restaurierung von Fossilien. Sondermodelle sind unsere Stärke.

Wir garantieren Modelle in Museumsqualität und arbeiten mit restauratorisch und präparatorisch anerkannten Methoden.

Sie sind eingeladen sich über unsere Arbeit zu informieren und mit uns Kontakt aufzunehmen, um die Umsetzung Ihrer Ideen persönlich zu besprechen. Falls Sie trotz vieler Informationen auf unserer Seite noch Fragen offen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.


Aktuelle Projekte





Foto: Quadrat Bottrop
Ergänztes Originalskelett der tertiären Seekuh Halitherium schinzii

Das Quadrat Bottrop - Museum für Ur- und Ortsgeschichte ist am 2.07.2014 mit seiner neuen Ausstellung eröffnet worden. Als Vorgeschmack auf die montierte Skelettrekonstruktion wurden die rekonstruierten Orginalskelett der in Kirchhellen gefundenen Seekuh erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Deutlich sind die dunklen Originalknochen von den hellen Ergänzungen zu unterscheiden. Das dreidimensional montierte Skelett wird von uns bis Ende 2015 fertiggestellt.



Modell des Miombo Nektarvogel auf einer Strelitzie sitzend - ein Vorbild aus der Natur für die Technik.

Das neue Besucherzentrum im Nürnberger Tiergarten eröffnet im Sommer 2014. Das Bionicum - Ideenreich Natur zeigt anschaulich die Mechanismen in der Tier- und Pflanzenwelt. Wir durften für die neue Ausstellung ein Modell des Miombo Nektarvogels (Cinnyris chalybeus) auf einer Strelitzie sitzend bauen. Der Nektarvogel sitzt auf dem Griffel der Strelitzie und drückt ihn mit seinem Gewicht nach unten, so dass die blauen Blütenhüllblätter nach unten klappen und die Pollen freilegen.


"Plov" - Reisgericht mit Trockenfrüchten und Safran, Lebensmittelmodell

Für die Sonderausstellung "Kaukasus - Vielfalt zwischen Schwarzem und Kaspischem Meer" durften wir zwei Lebensmittelmodelle herstellen. Spezialitäten aus dem Kaukasus in dem die Früchte der Region verarbeitet werden, vor allem Safran und Trockenfrüchte werden gerne exportiert. Die Ausstellung wird am 16.05.2014 im Botanischen Garten und Botanischem Museum Berlin-Dahlem eröffnet.
Wir stellen gerne auch Ihren indivisuellen Modellwunsch her. Beispiele weiter Lebensmittelmodelle finden Sie hier.




Die neue Naturkunde Ausstellung im Erlebniszentrum "Haus Entenfang" des Naturschutzgebietes Riddaghaus östlich von Braunschweig zeigt zur Eröffnung im Herbst 2014 eines unserer neusten Modelle. Die Wasserspitzmaus, die als grösste Spitzmausart Mitteleuropas ihre Nahrung vor allem unter Wasser jagt. Sie fällt u.a. durch Ihre borstigen Haare zwischen ihren Zehen der Hinterfüsse auf, die ähnlich wie Schwimmhäute funktionieren. Der genaue Eröffnungstermin ist noch nicht bekannt.



„Ein Gang durch die Erdgeschichte“ bietet das Museum für Naturkunde und Vorgeschichte in Dessau-Roßlau auf sieben Etagen im Museumsturm. Unser Flugsauriermodell des Tapejara imperator trägt in den nächsten Jahren dazu bei. Die Ausstellung ist Sonntags und Feiertags von 14 – 16 Uhr besichtigt werden. Weitere Informationen finden Sie hier.


Das lebensgrosse Modell der größten Landlungenschnecke Achatina achatina (Tigerachatschnecke) haben wir für die neue Ausstellung der naturkundlichen Sammlung des Museums Wiesbaden herstellen dürfen. 22 cm misst das Gehäuse der in der Länge. In ihrer vollen Größe zeigen sich aber die Tiere nur in der Bewegung. Und um die Darstellung des muskulösen Fußes in der Fortbewegung geht es in der neuen Dauerausstellung. Unter dem Leitmotiv "Ästhetik der Natur" präsentiert das Museum, das Kunst und Naturkunde vereinigt, die naturkundliche Sammlung in vier nach zentralen Aspekten der menschlicher Wahrnehmung benannten Themenräumen. Neben der Bewegung geht es um die Phänomene Form, Farbe und Zeit. 2013 wird die neue Ausstellung eröffnet.


Das antike Spiel mit Knochen ist ab Dezember 2011 wieder erhältlich. Institutionen, die das Spiel verkaufen, Spielanleitungen und Informationen zum historischen Hintergrund finden sie hier. Einzelne Spiele beziehen Sie bitte über die Firma Antike-zum Be-greifen.